Datenschutz

Uns ist Ihre Pri­vat­sphäre wichtig. Daher achtet Uwe Ger­sten­berg auf die Ein­hal­tung der daten­schutzrechtlichen Vor­gaben. Nach­ste­hend möcht­en wir Sie darüber informieren, für welche Zwecke Ihre Dat­en erhoben und ver­wen­det wer­den und wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen kön­nen.
Die Daten­schutzerk­lärung kön­nen Sie jed­erzeit über den Link „Daten­schutz“ aufrufen und aus­druck­en. Unsere EDV-Sys­teme sind durch tech­nis­che und organ­isatorische Maß­nah­men gegen Zugriff, Verän­derung oder Ver­bre­itung Ihrer Dat­en durch unbefugte Per­so­n­en, sowie gegen Ver­lust und Zer­störung gesichert.

 

Ver­ant­wortlich für die Erhe­bung und Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ist
Uwe Ger­sten­berg
Huysse­nallee 99–103
45128 Essen
Tele­fon: +49 201 27 90 432
E-Mail: info@uwe-gerstenberg.de

 

Zweck und Rechts­grund­lage der Daten­ver­ar­beitung
Wir spe­ich­ern Ihre Dat­en zur Erfül­lung der ver­traglichen Leis­tung sowie Liefer­ung, Zahlungsab­wick­lung und Abrech­nung. Der Ver­trag mit Ihnen ist die Rechts­grund­lage für diese Ver­ar­beitung (Art.6 Abs.1 Buch­stabe b DS-GVO).

Ihre Dat­en wer­den wir im geset­zlich erforder­lichen Umfang auch zur Erfül­lung unser­er Archivierungs- und Auf­be­wahrungspflicht­en nach dem deutschen Han­dels- und Steuer­recht ver­ar­beit­en (Art. 6 Abs. 1 Buch­stabe c DS-GVO).

Darüber hin­aus ver­wen­den wir Ihre Dat­en zur Zusendung von Infor­ma­tio­nen über unsere Pro­duk­te, Leis­tun­gen und Aktio­nen (gemäß Art. 6 Abs. 1 Buch­stabe f. DS-GVO), um Sie als Kunde hier­für zu gewin­nen (Infor­ma­tion gemäß Art. 13 Abs. 1 Buch­stabe d DS-GVO).
Der Ver­wen­dung Ihrer Dat­en zum Zweck der Pro­duk­t­in­for­ma­tion kön­nen Sie jed­erzeit, unter den oben genan­nten Kon­tak­t­dat­en, wider­sprechen. Zum Zwecke der Pro­duk­t­in­for­ma­tion ver­wen­den wir die Dat­en so lange, wie Sie nicht wider­sprochen haben.

Weit­ere Empfänger dieser Dat­en im Rah­men der Abwick­lung des Ver­trags über die Bestel­lung sind Logis­tik­di­en­stleis­ter (nur Adress­dat­en), Zahlungs­di­en­stleis­ter (nur Bezahldat­en) oder im Rah­men der Pro­duk­t­in­for­ma­tion auch Dien­stleis­ter für den Werbe­mit­telver­sand (nur Adress­dat­en).

Die Dauer der Ver­ar­beitung richtet sich nach dem Zweck der Ver­tragser­fül­lung sowie der damit ver­bun­de­nen weit­eren geset­zlichen Vor­gaben zur Auf­be­wahrung und Nach­weis­er­bringung.

 

Daten­ver­ar­beitung zum Zweck der Pro­duk­t­in­for­ma­tion
Wir nutzen Ihre Dat­en nur für eigene Pro­duk­t­in­for­ma­tion­szwecke. Wir möcht­en Sie über neue Pro­duk­te, unsere Dien­stleis­tun­gen sowie inter­es­sante Ver­anstal­tun­gen informieren. Daher nutzen wir Ihre Dat­en auch, um Ihnen über Ihre Dien­stleis­tung hin­aus bes­timmte Pro­duk­te, Dien­stleis­tun­gen oder Ver­anstal­tun­gen zu empfehlen, die Sie inter­essieren kön­nten.

Die Auswer­tung Ihrer Kun­den­his­to­rie und der Ver­sand entsprechen­der Pro­duk­t­in­for­ma­tion per Post oder E-Mail an Bestand­skun­den erfol­gt unter Beach­tung Ihrer berechtigten Inter­essen nur für Pro­duk­te und Dien­stleis­tun­gen von Uwe Ger­sten­berg.

Die Versendung per E-Mail erfol­gt nur mit Ihrer Ein­willi­gung, die Sie mit Wirkung für die Zukun­ft jed­erzeit wider­rufen kön­nen. Newslet­ter wer­den an Sie nur auf Grund ein­er geson­derten Ein­willi­gung versendet. Weit­ere Infos zu Ihren Recht­en find­en Sie unter der Über­schrift „Betrof­fe­nen­rechte“.

 

Empfänger der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en
Im Rah­men der geset­zlichen Befug­nisse wer­den Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en gegenüber fol­gen­den Fir­men inner­halb der EU offen­gelegt:

  • Post­di­en­stleis­ter, Telekom­mu­nika­tions­di­en­stleis­ter, Spedi­teure, Ver­sand­di­en­stleis­ter, Akten-/Da­ten­träger­entsorgung
  • IT Dien­stleis­ter im Rah­men der Wartung und Soft­warepflege, Host­ing, Web­seit­en­er­stel­lung
  • Dien­stleis­ter Bonität­sprü­fung, Inkas­so und Dialog­mar­ket­ing, Steuer­ber­ater, Sub­un­ternehmer
  • Google Inc. (www.google.de/settings/ads/onweb)

 

Dauer der Daten­spe­icherung
Wir spe­ich­ern Ihre Dat­en so lange, wie es der jew­eilige Zweck erfordert. Entsprechende Löschkonzepte sind vorhan­den und wer­den laufend den geset­zlichen sowie erforder­lichen Gegeben­heit­en angepasst.

Soweit für bes­timmte Dat­en, die für die Abwick­lung von Kaufverträ­gen ver­ar­beit­et wer­den, eine steuer­rechtliche Auf­be­wahrungs­frist beste­ht (Beleg­dat­en), beläuft sich die Spe­icher­frist auf 6 bzw. 10 Jahre. Während dieser Zeit ist die Ver­ar­beitung der Dat­en eingeschränkt. Die Auf­be­wahrungspflicht begin­nt mit dem Ende des Kalen­der­jahres, in dem das Ange­bot abgegeben bzw. der Ver­trag erfüllt wurde.

 

Betrof­fe­nen­rechte
Ihre Rechte als Betrof­fen­er wer­den durch Uwe Ger­sten­berg umfassend gewährleis­tet.

 

Wer­be­wider­spruch
Der Ver­wen­dung Ihrer Dat­en für werbliche Zwecke kön­nen Sie wider­sprechen, ohne dass hier­für andere als die Über­mit­tlungskosten nach den Basis­tar­ifen entste­hen. Hier­für ste­hen Ihnen die o.g. Kon­tak­te zur Ver­fü­gung.

 

Wider­ruf ein­er Ein­willi­gung
Ihre Ein­willi­gung in die Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en kön­nen Sie jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft wider­rufen. Bitte beacht­en Sie aber, dass damit vor ein­er erneuten Beauf­tra­gung, vor einem erneuten Abschluss eines Ver­trages ggf. die erneute Angabe Ihrer Dat­en erforder­lich wird.

 

Wider­spruch­srecht
Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben, jed­erzeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en einzule­gen, die auf Grund der nach­ste­hen­den Vorschriften erfol­gt:

  • die Ver­ar­beitung ist für die Wahrnehmung ein­er Auf­gabe erforder­lich, die im öffentlichen Inter­esse liegt oder in Ausübung öffentlich­er Gewalt erfol­gt, die dem Ver­ant­wortlichen über­tra­gen wurde oder
  • ins­beson­dere dann, wenn es sich bei der betrof­fe­nen Per­son um ein Kind han­delt.

Falls Sie Wider­spruch ein­le­gen, ver­ar­beit­en wir Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, wir kön­nen zwin­gende schutzwürdi­ge Gründe für die Ver­ar­beitung nach­weisen, die Ihre Inter­essen, Rechte und Frei­heit­en über­wiegen, oder die Ver­ar­beitung dient der Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen.

 

Weit­ere Rechte
Fol­gende Rechte ste­hen Ihnen bzgl. Ihrer gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en dem Ver­ant­wortlichen gegenüber zu:

  • Auskun­ft
  • Berich­ti­gung
  • Löschung oder Ein­schränkung der Ver­ar­beitung
  • Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung
  • Datenüber­trag­barkeit
  • Beschw­erderecht gegenüber Auf­sichts­be­hör­den

 

Kon­tak­te: Wie kann ich meine vorste­hen­den Rechte ausüben?
Um Ihre Rechte wahrzunehmen, kön­nen Sie sich an den Daten­schutzbeauf­tragten (s.o) oder an den Ver­ant­wortlichen (s.o) wen­den. Wir wer­den Ihre Anfra­gen umge­hend sowie gemäß den geset­zlichen Vor­gaben unent­geltlich bear­beit­en und Ihnen mit­teilen, welche Maß­nah­men wir ergrif­f­en haben.

 

Bewer­ber­da­ten­daten­schutz
Wir erheben und ver­ar­beit­en per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en von Bewer­bern zum Zwecke der Abwick­lung des Bewer­bungsver­fahrens.

Die Ver­ar­beitung kann auch dig­i­tal erfol­gen. Das ist immer dann der Fall, wenn ein Bewer­ber uns Bewer­bung­sun­ter­la­gen dig­i­tal, beispiel­sweise per E-Mail oder über ein auf unser­er Web­seite möglich­es einge­set­ztes Web­for­mu­lar, zusendet.

Schließen wir mit dem Bewer­ber einen Anstel­lungsver­trag, wer­den die über­mit­tel­ten Dat­en zum Zwecke der Abwick­lung des Beschäf­ti­gungsver­hält­niss­es unter Beach­tung der geset­zlichen Vorschriften gespe­ichert.

Wird mit dem Bewer­ber kein Anstel­lungsver­trag geschlossen, so wer­den die Bewer­bung­sun­ter­la­gen vier Monate nach Bekan­nt­gabe der Absageentschei­dung automa­tisch gelöscht, sofern ein­er Löschung keine son­sti­gen berechtigten Inter­essen wie beispiel­sweise eine Beweispflicht in einem Ver­fahren nach dem All­ge­meinen Gle­ich­be­hand­lungs­ge­setz (AGG), von unser­er Seite ent­ge­gen­ste­hen.

 

Automa­tisierte Entschei­dungs­find­ung
Aktuell ver­wen­den wir keine automa­tis­che Entschei­dungs­find­ung oder ein Pro­fil­ing.

 

Aktu­al­isierung und Änderung
Die Daten­schutzerk­lärung muss von Zeit zu Zeit an die tat­säch­lichen Ver­hält­nisse und an die Recht­slage angepasst wer­den. Bitte über­prüfen Sie jew­eils die Daten­schutzerk­lärung bevor Sie unser Ange­bot nutzen, um bei möglichen Änderun­gen oder Aktu­al­isierun­gen auf dem neusten Stand zu sein.

 

Web­analyse mit Google Ana­lyt­ics
Diese Web­site benutzt Google Ana­lyt­ics, einen Web­analyse­di­enst der Google Inc. (“Google”).

Google Ana­lyt­ics ver­wen­det sog. „Cook­ies“, Text­dateien, die auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Web­site durch Sie ermöglichen. Die durch den Cook­ie erzeugten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benutzung dieser Web­site wer­den in der Regel an einen Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gespe­ichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Web­seite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inner­halb von Mit­glied­staat­en der Europäis­chen Union oder in anderen Ver­tragsstaat­en des Abkom­mens über den Europäis­chen Wirtschaft­sraum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.

Im Auf­trag des Betreibers dieser Web­site wird Google diese Infor­ma­tio­nen benutzen, um Ihre Nutzung der Web­site auszuw­erten, um Reports über die Web­siteak­tiv­itäten zusam­men­zustellen und um weit­ere mit der Web­sitenutzung und der Inter­net­nutzung ver­bun­dene Dien­stleis­tun­gen gegenüber dem Web­site­be­treiber zu erbrin­gen.

Die im Rah­men von Google Ana­lyt­ics von Ihrem Brows­er über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Dat­en von Google zusam­menge­führt. Sie kön­nen die Spe­icherung der Cook­ies durch eine entsprechende Ein­stel­lung Ihrer Brows­er-Soft­ware ver­hin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funk­tio­nen dieser Web­site vol­lum­fänglich wer­den nutzen kön­nen.

Sie kön­nen darüber hin­aus die Erfas­sung der durch das Cook­ie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Web­site bezo­ge­nen Dat­en (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­ar­beitung dieser Dat­en durch Google ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) ver­füg­bare Brows­er-Plu­g­in herun­ter­laden und instal­lieren.

Nähere Infor­ma­tio­nen hierzu find­en Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (all­ge­meine Infor­ma­tio­nen zu Google Ana­lyt­ics und Daten­schutz).
Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Web­seite Google Ana­lyt­ics um den Code ga(‘set’, ‘anonymizeIp’, true) erweit­ert wurde, um eine anonymisierte Erfas­sung von IP-Adressen (sog. IP-Mask­ing) zu gewährleis­ten.

 

Ver­wen­dung von Cook­ies
Auf unser­er Web­site ver­wen­den wir Ses­sion-Cook­ies, um Ihnen die Nutzung unser­er Web­seit­en zu erle­ichtern. Dabei han­delt es sich um kleine Text­dateien, welche für die Dauer Ihres Besuchs auf unsere Web­seite auf Ihrer Fest­plat­te gespe­ichert und abhängig von der Ein­stel­lung Ihres Brows­er-Pro­gramms beim Been­den des Browsers wieder gelöscht wer­den.

Viele Cook­ies enthal­ten eine soge­nan­nte Cook­ie-ID. Eine Cook­ie-ID ist eine ein­deutige Ken­nung des Cook­ies. Sie beste­ht aus ein­er Zeichen­folge, durch welche Inter­net­seit­en und Serv­er dem konkreten Inter­net­brows­er zuge­ord­net wer­den kön­nen, in dem das Cook­ie gespe­ichert wurde. Dies ermöglicht es den besucht­en Inter­net­seit­en und Servern, den indi­vidu­ellen Brows­er der betrof­fe­nen Per­son von anderen Inter­net­browsern, die andere Cook­ies enthal­ten, zu unter­schei­den. Ein bes­timmter Inter­net­brows­er kann über die ein­deutige Cook­ie-ID wieder­erkan­nt und iden­ti­fiziert wer­den.

Durch den Ein­satz von Cook­ies kann Uwe Ger­sten­berg den Nutzern dieser Inter­net­seite nutzer­fre­undlichere Ser­vices bere­it­stellen, die ohne die Cook­ie-Set­zung nicht möglich wären.

Mit­tels eines Cook­ies kön­nen die Infor­ma­tio­nen und Ange­bote auf unser­er Inter­net­seite im Sinne des Benutzers opti­miert wer­den. Cook­ies ermöglichen uns, wie bere­its erwäh­nt, die Benutzer unser­er Inter­net­seite wiederzuerken­nen. Zweck dieser Wieder­erken­nung ist es, den Nutzern die Ver­wen­dung unser­er Inter­net­seite zu erle­ichtern. Der Benutzer ein­er Inter­net­seite, die Cook­ies ver­wen­det, muss beispiel­sweise nicht bei jedem Besuch der Inter­net­seite erneut seine Zugangs­dat­en eingeben, weil dies von der Inter­net­seite und dem auf dem Com­put­er­sys­tem des Benutzers abgelegten Cook­ie über­nom­men wird. Ein weit­eres Beispiel ist das Cook­ie eines Warenko­rbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenko­rb gelegt hat, über ein Cook­ie.

Die betrof­fene Per­son kann die Set­zung von Cook­ies durch unsere Inter­net­seite jed­erzeit mit­tels ein­er entsprechen­den Ein­stel­lung des genutzten Inter­net­browsers ver­hin­dern und damit der Set­zung von Cook­ies dauer­haft wider­sprechen. Fern­er kön­nen bere­its geset­zte Cook­ies jed­erzeit über einen Inter­net­brows­er oder andere Soft­ware­pro­gramme gelöscht wer­den. Dies ist in allen gängi­gen Inter­net­browsern möglich. Deak­tiviert die betrof­fene Per­son die Set­zung von Cook­ies in dem genutzten Inter­net­brows­er, sind unter Umstän­den nicht alle Funk­tio­nen unser­er Inter­net­seite vol­lum­fänglich nutzbar.

 

Serv­er-Log-Files
Wir, bzw. unser Hostin­gan­bi­eter, erhebt auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Dat­en über jeden Zugriff auf den Serv­er, auf dem sich dieser Dienst befind­et (soge­nan­nte Server­log­files).

Zu den Zugriffs­dat­en gehören Name der abgerufe­nen Web­seite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, über­tra­gene Daten­menge, Mel­dung über erfol­gre­ichen Abruf, Browser­typ neb­st Ver­sion, das Betrieb­ssys­tem des Nutzers, Refer­rer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfra­gende Provider.

Log­file-Infor­ma­tio­nen wer­den aus Sicher­heits­grün­den (z.B. zur Aufk­lärung von Miss­brauchs- oder Betrugshand­lun­gen) für die Dauer von max­i­mal 7 Tagen gespe­ichert und danach gelöscht. Dat­en, deren weit­ere Auf­be­wahrung zu Beweiszweck­en erforder­lich ist, sind bis zur endgülti­gen Klärung des jew­eili­gen Vor­falls von der Löschung ausgenom­men.

 

Ver­wen­dung von Face­book-Plu­g­ins
Auf unseren Inter­net­präsen­zen sind Plu­g­ins des sozialen Net­zw­erks Face­book, 1601 South Cal­i­for­nia Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA [nach­fol­gend „Face­book“] inte­gri­ert. Eine Auflis­tung der entsprechen­den Plu­g­ins von Face­book kann unter der nach­fol­gen­den Inter­ne­tadresse einge­se­hen wer­den: http://developers.facebook.com

Das Plu­g­in ver­an­lasst bei jedem Aufruf ein­er Web­seite unser­er Inter­net­präsenz, welche mit einem entsprechen­den Plu­g­in verse­hen ist, dass der von Ihnen ver­wen­dete Web-Brows­er die Ein­bindung zur Darstel­lung des Plu­g­ins von Face­book-Servern lädt und entsprechend darstellt. Durch die Ein­bindung der Plu­g­ins erhält Face­book die Infor­ma­tion, dass Ihr Brows­er die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Face­book-Benutzerkon­to besitzen oder ger­ade nicht bei Face­book ein­gel­og­gt sind. Diese Infor­ma­tion [ein­schließlich Ihrer IP-Adresse] wird von dem ver­wen­de­ten Web-Brows­er unmit­tel­bar an einen Serv­er von Face­book in den USA über­mit­telt und dort gespe­ichert.

Sofern Sie als aktives Mit­glied bei Face­book während des Besuchs unser­er Inter­net­präsenz bei Face­book ein­gel­og­gt sind, erken­nt Face­book durch die von dem Plu­g­in gesende­ten Infor­ma­tio­nen, welche bes­timmte Web­seite unser­er Inter­net­präsenz Sie ger­ade besuchen und weist dies Ihrem per­sön­lichen Benutzerkon­to auf Face­book zu, unab­hängig davon, ob Sie eines der einge­bun­de­nen Plu­g­ins betäti­gen. Betäti­gen Sie nun eines der Plu­g­ins, beispiel­sweise durch Anklick­en des „Gefällt mir“-Buttons oder durch die Abgabe eines Kom­mentares, wird diese Infor­ma­tion an Ihr per­sön­lich­es Benutzerkon­to auf Face­book gesendet und dort gespe­ichert.

An dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass wir als Anbi­eter unser­er Inter­net­präsen­zen keine Ken­nt­nis von Inhal­ten der über­mit­tel­ten Dat­en sowie deren Nutzung durch Face­book erhal­ten. Um eine Zuord­nung der gesam­melten Dat­en mit Ihrem Benutzerkon­to auf Face­book zu ver­hin­dern, soll­ten Sie sich bei Face­book aus­loggen, bevor Sie unsere Inter­net­präsenz besuchen.

Um die Daten­er­he­bung und -weit­er­gabe Ihrer Besucher­dat­en durch Face­book-Plu­g­ins für die Zukun­ft zu block­en, kön­nen Sie für einige Inter­net­brows­er unter dem nach­fol­gen­den Link ein Brows­er-Add-On beziehen, bitte löschen Sie das Brows­er-Add-On nicht, solange Sie die Face­book-Plu­g­ins block­en möcht­en: www.developers.facebook.com

Unter dem nach­fol­gen­den Link find­en Sie die Daten­schutzhin­weise von Face­book mit näheren Infor­ma­tio­nen zur Erhe­bung und Nutzung von Dat­en durch Face­book: www.facebook.com/policy.php

 

Ver­wen­dung von Google „+1″ Plu­g­ins
Auf unseren Inter­net­präsen­zen ist die „+1″-Schaltfläche des sozialen Net­zw­erkes Google+ [Google Plus] der Google Inc., 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, Kali­fornien, 94043 USA, [nach­fol­gend „Google“] einge­bun­den.
Bei jedem Aufruf ein­er Web­seite unser­er Inter­net­präsenz, welche über eine „+1″-Schaltfläche ver­fügt, ver­an­lasst die „+1″-Schaltfläche, dass der von Ihnen ver­wen­dete Web-Brows­er die Ein­bindung zur Darstel­lung der „+1″-Schaltfläche von Google-Servern lädt und entsprechend darstellt. Den Google-Servern wird dabei mit­geteilt, welche bes­timmte Web­seite unser­er Inter­net­präsenz Sie im Moment des Aufrufs besuchen.

Google pro­tokol­liert Ihren Browserver­lauf beim Anzeigen ein­er „+1″-Schaltfläche für die Dauer von bis zu zwei Wochen zu Zweck­en der Sys­temwartung und Fehler­be­he­bung. Weit­erge­hende Auswer­tun­gen Ihres Besuchs ein­er Web­seite unser­er Inter­net­präsenz mit ein­er „+1″-Schaltfläche erfol­gen nicht.

Sofern Sie die „+1″-Schaltfläche betäti­gen, während Sie bei Google+ [Google Plus] ein­gel­og­gt sind, erfasst Google über Ihr Google-Pro­fil Infor­ma­tio­nen über die von Ihnen emp­foh­lene URL, Ihre IP-Adresse und andere browser­be­zo­gene Infor­ma­tio­nen. Ihre „+1″-Empfehlungen kön­nen als Hin­weise zusam­men mit Ihrem Pro­fil­na­men und Ihrem Foto in Google-Dien­sten, wie etwa in Suchergeb­nis­sen oder in Ihrem Google-Pro­fil [als „+1″-Tab in Ihrem Google-Pro­fil], oder an anderen Stellen auf Web­seit­en und Anzeigen im Inter­net einge­blendet wer­den.

Unter dem nach­fol­gen­den Link find­en Sie die Daten­schutzhin­weise von Google zur „+1″-Schaltfläche mit näheren Infor­ma­tio­nen zur Erfas­sung, Weit­er­gabe und Nutzung von Dat­en durch Google: https://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

 

Ein­satz und Ver­wen­dung von Xing
Auf unseren Inter­net­präsen­zen sind Kom­po­nen­ten von Xing inte­gri­ert. Xing ist ein Inter­net­basiertes soziales Net­zw­erk, das die Kon­nek­tierung der Nutzer mit beste­hen­den Geschäft­skon­tak­ten sowie das Knüpfen von neuen Busi­nesskon­tak­ten ermöglicht. Die einzel­nen Nutzer kön­nen bei Xing ein per­sön­lich­es Pro­fil von sich anle­gen. Unternehmen kön­nen beispiel­sweise Unternehmen­spro­file erstellen oder Stel­lenange­bote auf Xing veröf­fentlichen.

Betreiberge­sellschaft von Xing ist die XING SE, Damm­torstraße 30, 20354 Ham­burg, Deutsch­land.

Durch jeden Aufruf ein­er der Einzel­seit­en dieser Inter­net­seite, die durch den für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen betrieben wird und auf welch­er eine Xing-Kom­po­nente (Xing-Plug-In) inte­gri­ert wurde, wird der Inter­net­brows­er auf dem infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son automa­tisch durch die jew­eilige Xing-Kom­po­nente ver­an­lasst, eine Darstel­lung der entsprechen­den Xing-Kom­po­nente von Xing herun­terzu­laden. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zum den Xing-Plug-Ins kön­nen unter https://dev.xing.com/plugins abgerufen wer­den. Im Rah­men dieses tech­nis­chen Ver­fahrens erhält Xing Ken­nt­nis darüber, welche konkrete Unter­seite unser­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son besucht wird.

Sofern die betrof­fene Per­son gle­ichzeit­ig bei Xing ein­gel­og­gt ist, erken­nt Xing mit jedem Aufruf unser­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son und während der gesamten Dauer des jew­eili­gen Aufen­thaltes auf unser­er Inter­net­seite, welche konkrete Unter­seite unser­er Inter­net­seite die betrof­fene Per­son besucht. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den durch die Xing-Kom­po­nente gesam­melt und durch Xing dem jew­eili­gen Xing-Account der betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net. Betätigt die betrof­fene Per­son einen der auf unser­er Inter­net­seite inte­gri­erten Xing-But­tons, beispiel­sweise den „Share“-Button, ord­net Xing diese Infor­ma­tion dem per­sön­lichen Xing-Benutzerkon­to der betrof­fe­nen Per­son zu und spe­ichert diese per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en.

Xing erhält über die Xing-Kom­po­nente immer dann eine Infor­ma­tion darüber, dass die betrof­fene Per­son unsere Inter­net­seite besucht hat, wenn die betrof­fene Per­son zum Zeit­punkt des Aufrufs unser­er Inter­net­seite gle­ichzeit­ig bei Xing ein­gel­og­gt ist; dies find­et unab­hängig davon statt, ob die betrof­fene Per­son die Xing-Kom­po­nente anklickt oder nicht. Ist eine der­ar­tige Über­mit­tlung dieser Infor­ma­tio­nen an Xing von der betrof­fe­nen Per­son nicht gewollt, kann diese die Über­mit­tlung dadurch ver­hin­dern, dass sie sich vor einem Aufruf unser­er Inter­net­seite aus ihrem Xing-Account aus­log­gt.

Die von Xing veröf­fentlicht­en Daten­schutzbes­tim­mungen, die unter https://www.xing.com/privacy abruf­bar sind, geben Auf­schluss über die Erhe­bung, Ver­ar­beitung und Nutzung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en durch Xing. Fern­er hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Daten­schutzhin­weise für den XING-Share-But­ton veröf­fentlicht.

 

Kon­tak­t­for­mu­lar
Bei der Kon­tak­tauf­nahme mit uns (z.B. per Kon­tak­t­for­mu­lar, E-Mail, Tele­fon oder via sozialer Medi­en) wer­den die Angaben des Nutzers zur Bear­beitung der Kon­tak­tan­frage und deren Abwick­lung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO ver­ar­beit­et. Die Angaben der Nutzer kön­nen in einem Cus­tomer-Rela­tion­ship-Man­age­ment Sys­tem (“CRM Sys­tem”) oder ver­gle­ich­bar­er Anfragenor­gan­i­sa­tion gespe­ichert wer­den.

Wir löschen die Anfra­gen, sofern diese nicht mehr erforder­lich sind. Wir über­prüfen die Erforder­lichkeit alle zwei Jahre; Fern­er gel­ten die geset­zlichen Archivierungspflicht­en.

 

Google Fonts
Wir binden die Schrif­tarten (“Google Fonts”) des Anbi­eters Google LLC, 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA, ein. Daten­schutzerk­lärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Externe Links
Uwe Ger­sten­berg weist die Besuch­er dieser Web­site darauf hin, dass die Links auch zu anderen Web­seit­en und Infor­ma­tio­nen Drit­ter führen kön­nen. Uwe Ger­sten­berg übern­immt für die Inhalte der Web­seit­en Drit­ter kein­er­lei Ver­ant­wor­tung. Dies bezieht auch auf die Ein­hal­tung bes­timmter Sicher­heits­stan­dards oder die Ein­hal­tung der DS-GVO durch die jew­eili­gen Drit­ten.