Uwe Gerstenberg ist Ihr Experte für Einbruchschutz

Terrorexperte Uwe Gerstenberg
Nur wenige Län­der­polizeien schaf­fen es, das Aufkom­men bes­timmter Straftat­en einzudäm­men. Das Phänomen der Ein­bruchs­de­lik­te gehört zweifels­frei dazu. Wobei es den Ein­bruch rechtlich gese­hen gar nicht gibt. Ein­brüche treten immer im Zusam­men­hang mit ein­er bes­timmten Absicht auf, sei es Dieb­stahl, Sachbeschädi­gung, Brand­s­tiftung oder Haus­friedens­bruch.

Mieter und Eigen­tümer haben von Natur aus ein hohes Inter­esse daran, Haus oder Woh­nung so gut es geht vor dem Fremdzutritt zu bewahren. Ein­bruch­schutz sollte in Deutsch­land einen hohen Stel­len­wert genießen. Zu oft wäh­nen sich die Bürg­er jedoch nur in dem Glauben, bere­its alles Men­schen­mögliche zur Absicherung getan zu haben.

Tür abschließen reicht nicht

Abschließbare Fen­ster­griffe und eine Haus- oder Kellertür der Wider­stand­sklasse RC2 (Resis­tance Class, Anm.) oder RC3 sind schon mal ein guter Anfang. Ein­brech­er find­en sich jedoch schon lang nicht mehr mit diesen Geg­n­ern ab. Sie nehmen zum Beispiel wider Erwarten auch Lärm in Kauf, sollte die Zeit für einen erfol­gre­ichen Ein­bruch samt Flucht reichen.

Wider­stand­sklasse der Tür Wie lange muss die Tür Angrif­f­en stand­hal­ten?
RC 1 N Nur geringer Schutz gegen Auf­bruchver­suche; teil­weise Abwehr von Van­dal­is­mus
RC 2N / RC 2 3 Minuten Wider­stand gegen Ein­fachst­werkzeuge wie Zange oder Schrauben­zieher
RC 3 5 Minuten Schutz gegen mehrere Werkzeuge ein­fach­er Art
RC 4 10 Minuten Schutz gegen Säge- und Schlag­w­erkzeuge
RC 5 15 Minuten Pro­tek­tion gegen erfahrene Täter, mit Bohrmas­chine oder Winkelschleifer
RC 6 20 Minuten Wider­stand gegen Elek­trow­erkzeuge wie Stich- und Säbel­säge, Bohrmas­chine und eine hohe Täter­erfahrung

Die Basis eines sicheren Heims stellt von Anfang an die Entschei­dung für eine wider­stands­fähige Haustür dar. Nicht zu vergessen ist dabei aber auch der Ein­bruch­schutz für die Balkon­tür.

Täter nicht durchs Fenster lassen

Viele Haus- oder Woh­nungs­be­sitzer müssen beim Ein­bruch­schutz der Fen­ster nachrüsten lassen. Bess­er ist natür­lich, von Anfang an beim Haus­bau auf Bauteile hoher Wider­stand­sklassen zu set­zen. Eine Lager­feuergeige wird schließlich auch durch eine Nachverklei­dung nicht zur Stradi­vari.

Der Sicher­heit­sex­perte rät bei Fen­stern, sich die Arbeitsweisen der Täter anzuschauen, um Gegen­maß­nah­men zu tre­f­fen. Um nur einige zu nen­nen:

Überprüfung von Verhalten, Wissen und Besitz

Es gibt natür­lich noch weit­ere Angriff­spunk­te auf einem Grund­stück, das wertvolles Hab und Gut lagert. Ein sicheres Gara­gen­tor, Ein­bruch­schutz­folie oder auch Alar­man­la­gen kön­nen sich Ein­brech­ern dabei ent­ge­gen­stellen. Ihren Ein­satz soll­ten Sie mit einem Experten besprechen.

Zum Tra­gen kom­men jedoch noch zwei andere Fak­toren, die einen guten Ein­bruch­schutz noch verbessern – oder eben aufwe­ichen kön­nen. Diese Fak­toren heißen Wis­sen über Ein­brech­er und das eigene Ver­hal­ten.

  • In unserem Artikel über die Mythen des Ein­bruch­schutz erfahren Sie, dass Krim­inelle Sie zu jed­er Tag- und Nachtzeit heim­suchen und wahrlich nicht immer im EG oder ober­sten OG.
  • Von Sta­tis­tiken nicht blenden lassen: Darauf, dass die Zahl der Ein­brüche sinkt oder in Ihrem Vier­tel noch nie einge­brochen wurde (Dunkelz­if­fer!), soll­ten Sie sich nicht ver­lassen.
  • Ein den bei Ihnen instal­lierten Maß­nah­men zum Ein­bruch­schutz kor­re­spondieren­des Ver­hal­ten Ihrer­seits kann bere­its viel bewirken: Ver­hin­dern Sie aus­ge­späht zu wer­den und erfahren Sie, wie Ein­brech­er Ihre Bleibe auskund­schaften.

Kontakt zum Experten für Einbruchschutz

con­sult­ing plus
Beratung GmbH
Uwe Ger­sten­berg
Huysse­nallee 99–103
45128 Essen

Tel.: 0201 2790432

Beiträge zum Thema Einbruchschutz

Balkontür gegen Einbrecher schützen

Lei­der hat der Balkon das Poten­tial zu einem ern­sthaften Sicher­heit­srisiko. Allein die Höhe, in der sich der Balkon befind­et, reicht …
Weit­er­lesen …
Gefährlicher Urlaubspost

Tricks, wie Einbrecher Ihre Bleibe ausspähen

Alle drei Minuten wird in Deutsch­land einge­brochen. Viele Krim­inelle pla­nen ihren Beutezug sehr sorgfältig und führen ihn auch zum Erfolg, …
Weit­er­lesen …
Offene Flanke HIntertür

Sinkende Einbruchszahlen kein Grund zur Nachlässigkeit

Zwei Mel­dun­gen sorgten bei so manchem Bürg­er gegen Jahre­sende schein­bar für Erle­ichterung: Zum einen nahm die Polizei Anfang Dezem­ber die …
Weit­er­lesen …
verschlossenes Gartentor

7 Mythen über Einbrecher und Einbruchschutz

Es gibt zahlre­iche Weisheit­en, die die Wahrschein­lichkeit eines Ein­bruchs in Haus oder Woh­nung schein­bar klas­si­fizieren kön­nen. Darauf ver­lassen soll­ten Sie …
Weit­er­lesen …