Uwe Gerstenberg — Ihr Experte für Personenschutz

Personenschützer Uwe Gerstenberg

Wie gestal­tet sich der „ech­te“ Per­so­nen­schutz durch pro­fes­sio­nel­le Mit­ar­bei­ter von Sicher­heits­diens­ten? Was müs­sen Per­so­nen­schüt­zer kön­nen, was müs­sen sie ihren Kli­en­ten ermög­li­chen? Bei­lei­be geht es schließ­lich nicht „nur“ um die kör­per­li­che Unver­sehrt­heit der zu schüt­zen­den Per­so­nen. Nicht zuletzt stellt sich natür­lich auch die Fra­ge: Wer eig­net sich über­haupt dafür, die­sen Beruf zu ergrei­fen?

Kino und Fern­se­hen spie­geln der Gesell­schaft schon lang ein Bild von Per­so­nen­schüt­zern vor, das in der Rea­li­tät nur wenig Bestand hat. Von vie­len „kriegs­ent­schei­den­den“ Auf­ga­ben, die Per­so­nen­schüt­zer wahr­neh­men, bekommt man kaum etwas mit. Wobei dar­in aber auch das Geheim­nis so man­chen Erfol­ges liegt.

Personenschutz – was umfasst diese Aufgabe?

Hät­ten Sie gewusst, dass kein klei­ner Teil eines Per­so­nen­schüt­zer­teams älter ist als 45, ja gar als 55 Jah­re? Dies liegt dar­an, dass in die­sem Bereich Phy­sis, Schnel­lig­keit und Aus­dau­er ohne Erfah­rung und ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten nicht gewin­nen kön­nen.

Um eine Per­son sicher von einem Ort zum ande­ren eskor­tie­ren zu kön­nen, muss das gesam­te Umfeld aus­ge­leuch­tet wer­den:

  • Vor­auf­klä­rung der Fahrt­rou­ten,
  • Vor­tat­ver­hal­ten von bekann­ten Aggres­so­ren,
  • Iden­ti­fi­zie­rung und Til­gung von Infor­ma­ti­ons­leaks im Inter­net sowie
  • Erstel­lung von Anony­mi­täts­kon­zep­ten, um als Ziel­per­son gar nicht erst bekannt zu wer­den.

Dane­ben fal­len noch das siche­re Füh­ren eines (son­der­ge­schütz­ten) KfZ, die Kon­takt­hal­tung zu Behör­den und vie­les ande­re an, was sich unter dem Begriff des „mit­tel­ba­ren Per­so­nen­schutz“ sub­sum­miert.

Mehr über moder­ne Vor­auf­klä­rung, und wie man Per­so­nen­schüt­zer wird, erfah­ren Sie hier:

Personenschützer mit Waffe

Wie wird man Personenschützer/-in?

Einen abwechs­lungs­rei­chen Arbeits­platz, der zahl­rei­chen Mög­lich­kei­ten zur Ent­wick­lung bie­tet und bei dem man zusätz­lich inter­es­san­te Per­sön­lich­kei­ten trifft, klingt äußerst ver­lo­ckend …
Wei­ter­le­sen …
Kamera für Personenaufklärung

Wie wichtig die Voraufklärung für den Personenschutz ist

Anfang März 2018 wur­de ein heim­tü­cki­scher Anschlag auf den Inno­gy-Vor­stand Bern­hard Gün­ther ver­übt. Gün­ther war gera­de beim Bäcker und woll­te …
Wei­ter­le­sen …

Warum Personenschutz? Und wer erhält ihn?

Seit­dem Uwe Gers­ten­berg vor über 20 Jah­ren in die pri­va­te Sicher­heits­bran­che über­ge­wech­selt ist, gab es in den Per­so­nen­schutz­auf­trä­gen eine ste­ti­ge jähr­li­che Stei­ge­rung. Die Gefähr­dungs­grün­de von Per­so­nen sind dabei ver­schie­de­ner Natur. Meist eint sie der Besitz von einem beson­ders hohen

  • Macht­be­reich,
  • Ein­kom­men,
  • gesell­schaft­li­chen Rang oder
  • eine Kom­bi­na­ti­on davon.

Dabei ist fest­zu­hal­ten, dass nur die wenigs­ten Men­schen Anspruch auf staat­li­chen Per­so­nen­schutz bekom­men kön­nen, sprich von Poli­zei und LKA beglei­tet wer­den. Dafür gibt es eine Staf­fe­lung, nach der die Gefähr­dungs­la­ge eines Bür­gers oder einer Bür­ge­rin bewer­tet wird.

Mehr dazu, wie man durch pri­va­te Sicher­heits­diens­te trotz­dem einen aus­rei­chen­den Schutz bei objek­ti­ver oder sub­jek­ti­ver Bedro­hung bekom­men kann, und den Schutz von Pro­mi­nen­ten oder auch gan­zen Fuß­ball­mann­schaf­ten lesen Sie hier:

Polizeikosten in der Bundesliga

Wer sollte die Polizeikosten für die Bundesligaspiele tragen?

In den ers­ten fünf Ligen des deut­schen Pro­fi­fuß­balls belau­fen sich die Kos­ten für die Poli­zei­ein­sät­ze auf rund 120 Mil­lio­nen Euro …
Wei­ter­le­sen …
Bewaffnete Security

Wie bekomme ich Personenschutz?

Je höher Ein­kom­men, Macht­po­si­ti­on oder der gesell­schaft­li­che Rang aus­fällt, des­to bedroh­ter sind Leib und Leben eines Bür­gers. Doch für den …
Wei­ter­le­sen …
Bus mit Insassen

Schutz von Bussen und anderen Großfahrzeugen

Seit dem Spreng­stoff­an­schlag auf Mann­schaft und Betreu­er des Fuß­ball­ver­eins Borus­sia Dort­mund am 11. April 2017, kurz vor dem Cham­pi­ons-League-Spiel gegen …
Wei­ter­le­sen …

Anfra­gen für Inter­views, Rede­bei­trä­ge oder auch Fra­gen der prak­ti­schen Zusam­men­ar­beit wen­den Sie sich gern an Uwe Gers­ten­berg und con­sul­ting Plus.

Kontakt zum Experten für Einbruchschutz

con­sul­ting plus
Bera­tung GmbH
Uwe Gers­ten­berg
Huys­se­n­al­lee 99–103
45128 Essen

Tel.: 0201 2790432

Per­so­nen­schutz durch con­sul­ting Plus: Mehr erfah­ren!